Mobilität für jeden Tag – zwei kurze Routinen

Der Alltag besteht aus sehr vielen Stunden des Sitzens, wir sitzen morgens, wir sitzen auf dem Weg zur Arbeit, wir sitzen in der Arbeit, wir sind auf dem Heimweg, wir sitzen am Abend – wir sind zu “Sitzathleten” geworden. Die Hüftbeweglichkeit wird mit jedem weiteren Tag immer mehr eingeschränkt, die Kraft für eine komplette Aufrichtung fehlt immer mehr, immer mehr Verkürzungen hindern uns sogar daran. Im Oberkörper geht es weiter, der Schultergürtel rotiert nach vorne, die Brustwirbelsäule nimmt einen “C-Style” an, Schultern fallen nach vorne, der Kopf wird aufgerichtet und die Halswirbelsäule knickt gerade zu in die Senkrechte ab. Es ist relativ leicht vorstellbar, dass die gesamte Rückenmuskulatur hierfür nicht ausgelegt ist – sie ist nicht entsprechend gekräftigt, sie verspannt sich und ist überlastet. Also: Aufrichten!

Sebastian Müller, Trainer bei der Kraft- und Bewegungsakademie (KraBA) in Erfurt, zeigt hier zwei mögliche Mobilitätsroutine für mehr Beweglichkeit im Alltag – am besten täglich ausführen! Sein Youtube-Kanal zeigt noch eine weitere fast unendliche Vielfalt an Bewegung und eben viele weitere sogenannte “5 min Flow”s.

Sebastian Müller on Youtube channel “Sebastian Müller – Vereinfache dein Training”

(Rechte an Bild und Video: Sebastian Müller, http://www.vereinfachedeintraining.com)